Lebenshilfe investiert in die Zukunft: Zwölf neue Praxisanleitungen beenden ihre Ausbildung

Geschrieben am: 21. Juli 2022

Die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt möchte künftig deutlich mehr jungen Menschen eine Ausbildung in ihren Einrichtungen ermöglichen und bildete im vergangenen Jahr bereichsübergreifend insgesamt zwölf neue Praxisanleitungen für die künftigen Auszubildenden und Studierenden aus.

Der Fachkräftemangel macht gerade sozialen Organisationen stark zu schaffen. Um für die Zukunft besser aufgestellt zu sein, investiert die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt massiv in junge Nachwuchskräfte. Hierzu werden mehr Ausbildungsplätze in der Heilerziehungspflege und Duale Studienplätze für die Soziale Arbeit, die Sozialwirtschaft sowie im Bereich Management angeboten.

Um eine konstant hohe Qualität der Ausbildung zu gewährleisten, wurden seit Herbst 2021 aus allen Bereichen des Unternehmens insgesamt zwölf zusätzliche Praxisanleitungen zur fachlichen Anleitung der Auszubildenden und Studierenden mit externer Unterstützung durch Referentin Gabriele Fischer-Mania ausgebildet.

Die Seminarreihe endete am 06.07.2022 mit dem letzten Block und der feierlichen Zertifikatsübergabe an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lebenshilfe.

Die Weiterbildung wurde gemeinsam mit dem Landesverband der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz organisiert.

Bildergalerie


© 2020 by Lebenshilfe Speyer - Schifferstadt

Vorlese-Funktion by ResponsiveVoice Text to Speech