Wohnen

Übergangswohnen / Wohnschule

Unweit der Wohnstätte Speyer findet sich im Gebäude der Paul-Egell-Straße 30 eine Wohngruppe mit 10 Plätzen und einem besonderen Auftrag. Hier leben Menschen, die in vielen individuellen Trainings über Kochen, Waschen, Einkaufen, Nutzung des ÖPNV, Umgang mit Geld und vielem mehr erproben, ob der Übergang in eine eigene Wohnung, ins Paarwohnen oder in eine kleinere weniger intensiv betreute Wohngemeinschaft ein mögliches Ziel darstellt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner gehen tagsüber der Beschäftigung in verschiedenen Werkstätten für Menschen mit Behinderung nach und gestalten die übrige Zeit mit den Trainings, der Haushaltsführung, Vereinsbesuchen und sonstiger individueller Freizeitgestaltung. Unser Mitarbeiterteam unterstützt sie dabei in allen Bereichen.

Dabei wird bewusst auf jeden Zeit- und Erfolgsdruck verzichtet und der Ausgang der Erprobung offengehalten. Die Wohngruppe verfügt über individuell gestaltete Einzelzimmer mit je eigener Nasszelle. Zur Förderung der Gemeinschaft gibt es neben den gemeinsamen Mahlzeiten auch verschiedenste Angebote in den Wohngruppenräumen.

Ansprechpartner

Stephan Hinz
Einrichtungsleitung

06232-3145-111

Wohnstätte Speyer
Tom-Mutters-Str. 1
67346 Speyer


© 2020 by Lebenshilfe Speyer - Schifferstadt

Vorlese-Funktion by ResponsiveVoice Text to Speech